Song des Tages

We could be heroes, just for one day

Posts in the Punk category

Love A: Windmühlen

Distinguiert sauer, die Herren von Love A aus Trier. Irgendwie ist im Sommer 2013 erschienen und inzwischen auch bei mir angekommen.

Transgender Dysphoria Blues heißt das neue Album von Against Me; es ist nicht ihr bestes, aber ihr wichtigstes. Sängerin Laura Jane Grace (früher Tom Gabel) hat sich 2012 zu ihrer Transsexualität bekannt. Eine Hymne an die Freiheit, die Punkrock bedeutet – und die dort so häufig nur noch mit Worthülsen besungen wird.

Sork: Kick on your borders

Yeah! Dieser Sound erinnert mich ganz stark an die US-Elektropunk-Band Le Tigre – kommt aber aus Schweden und ist brandneu. “Kick on your borders” ist der erste Track des ersten Albums des schwedischen Art-Punk-Trios Sork, das Mitte März erscheinen soll. I like!

The Cute’s: Hey, I Hate You


The Cute's — Hey, I Hate You – MyVideo

Musik aus heimischen Gefilden, auf die ich aus Umwegen gestoßen bin: The Cute’s stammen aus Bamberg, machen Pop-Punk (gibt es eigentlich das Genre “Sugar-Punk” schon?) und erfreuen mich schon deshalb, weil Bamberg aus der Ferne betrachtet seit Kommerzialisierung und Auflösung der unübertroffenen Go Faster Nuns musikalisch etwas darbt.

Maps For Travelers: Good Life



I heard you changed your last name on a Friday night
Just beyond the streetlights
I said my goodbyes
I heard the invites were sent without my name
I hope they toasted to a good life

Freitag. Bester Tag der Woche halt.
In Vorfreude,
Johannes