Song des Tages

We could be heroes, just for one day

Posts in the Shoegaze category

Wye Oak: Glory

Das Duo Wye Oak aus Baltimore hat sich für ihr neues Album Shriek neu erfunden und die Gitarren an den Nagel gehängt. Vorerst zumindest. Zwar lässt mich das unmotivierte Synthie-Solo etwas ratlos zurück, aber insgesamt hat das doch einen feinen Groove.

Warpaint: Biggy

Diese Ladies aus LA sorgen gerade für Furore: Emily Kokal, Theresa Wayman, Jenny Lee Lindberg und Stella Mozgawa alias Warpaint sorgen mit ihrem neuen, selbstbetitelten Album für den ersten großen Hype des Jahres. Nicht wirklich tauglich für den Mainstream, aber für Liebhaber ein Schmankerl.

Frankie Rose kommt aus Brooklyn, New York, und war schon Mitglied der Vivian Girls, der Dum Dum Girls und der Crystal Stilts. Nun hat sie ein neues Solo-Album mit dem Titel “Herein Wild” veröffentlicht. Etwas düster, aber gut.

California – wer träumt nicht davon! Mazzy Star haben es gut, dort wohnen sie nämlich. Konkreter gesagt in Los Angeles. 17 Jahre hat man von den Alternative Rockern nichts mehr gehört. Nun haben sie ihr viertes Album “Seasons Of Your Day” veröffentlicht. Melancholisch ist es geworden und erscheint im September. Der Track “California” ist ein Vorgeschmack.

Eingängige Mischung aus Pop, Postrock und Electronica mit einem Quentchen Shoegaze, was die Berliner Band Yesterday Shop da macht. Mit dem Debütalbum “Yesterday Shop” gehen sie nun auf Deutschland-Tour.

27.04.13: MÜNSTER / Hans Dampf Festival
02.05.13: BERLIN / About Blank (Trickser Labelabend)
11.05.13: HAMBURG / Ein Herz fürs Molotow Festival
25.05.13: FREYBURG / Dionysos Calling Festival
01.06.13: AUGSBURG / Modular Festival
02.06.13: MANNHEIM / Maifeld Derby Festival
04.06.13: MAINZ / SchonSchön
06.06.13: JENA / Café Wagner
07.06:13: REUTLINGEN / Franz K.
11.06.13: HANNOVER / Café Glocksee
22.06.13: KÖLN / Artheater (GetAddicted Party)
02.08.13: Burg Friedland / Jenseits von Millionen

Man braucht sich den Sound von Chelsea Light Moving nur kurz anhören, dann weiß man sofort, woher einem diese schrägen Gitarrenriffs bekannt vorkommen. Kopf der neuen Band ist nämlich Thurston Moore, der bereits mit seiner legendären Combo Sonic Youth 30 Jahre auf der Bühne stand. Mit der Trennung von seiner Frau und Gitarristin Kim Gordon, kam auch das Ende der Band. Jetzt macht Moore eben Krawall mit anderen Gesinnungsgenossen. Und es ist einfach nur: großartiger Lärm!